Blütenmeer und Blumentraum

In neun unterschiedlichen Ausstellungen werden Themen aus dem Gartenbau und der Floristik in einer sehr außergewöhnlichen und oft künstlerischen Form präsentiert. Gekürt mit floristischen Highlights, kunstvoll und farbenprächtig arrangiert, erwartet Sie in der 400 m² großen Blumenhalle eine Oase der Sinne.

Mit einem sehr offenen und flexiblen Ausstellungssystem geht der Nürnberger Georg Haberkern in Pfaffenhofen ganz neue Wege: das Erleben steht hier - getreu dem Motto "Die Gartenschau zum Anfassen" - im Vordergrund. Auch dass die laufenden Ausstellungen während den Umbauphasen geöffnet bleiben, unterstützt dieses Konzept.

Schmankerl für Dauerkartenbesitzer

Für Besucher mit einer Dauerkarte gibt es am Vorabend dreier Blumenschauen ein sog. Pre-Opening, bei dem die Schau vorab mit einer besonderen Veranstaltung eröffnet wird.

21. Juni: Pre-Opening Rosenschau "Die Königin gibt sich die Ehre" mit einem musikalischen Spaziergang durch die Welt der Blumen mit der Sopranistin Paola Kling und der Pianistin Sibylle Höhnk

26. Juli: Pre-Opening "Ein buntes Band voll Blumen und Blüten" mit "Vo' Pflanzl und Bleamal" - ein Spaziergang durch die Gartenschau mit Turmschreibertexten von Franzi und Ernst Krammer-Keck

03. August: Pre-Opening "Das Gold der Hallertau" mit heimatlicher Stubnmusi von den Holledauer Zuagroasdn. "A handgmachte Musi, ganz ohne Strom."