Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Gartenschau

Januar 2017

Gastkarten für Firmen

Das besondere Geschenk für Ihre Mitarbeiter, Partner und Kunden zu Geburtstagen, Firmenevents etc. Schenken SIe mit der Gastkarte 2017 einen unvergesslichen Tag auf der Gartenschau Pfaffenhofen.

Und so einfach funktioniert es:

Gastkartenkontingent bei der Natur in Pfaffenhofen bestellen. Karten mit Firmenstempel versehen und als Geschenk weitergeben.

Wird die Karte während der Gartenschau eingelöst (Eintritt an beliebigem Tag möglich), wird diese dem entsprechenden Kontingent zugeordnet. Ende August 2017 werden alle eingelösten Gastkarten mit den Firmen abgerechnet.

Bestellen SIe Ihr Gastkartenkontingent gerne bei elisabeth.fries@gartenschau-pfaffenhofen.de oder unter 08441-40827-18.

September 2016

Gästeführer für die Gartenschau 2017 gesucht!

Info-Abend am 25.Oktober 2016 ab 19:00 Uhr im Rathaus-Festsaal


Gartenschau-Besucher laufend informieren


Die Gartenschau Natur in Pfaffenhofen 2017 sucht Gästeführer. Vom 24. Mai bis 20. August 2017 lädt die Stadt an der Ilm zu einem besonderen Erlebnis für alle Sinne ein und erwartet mehr als 300 000 Gartenschau-Besucher. Viele Gäste, vor allem Reisegruppen, werden nicht nur die Gartenschau in Pfaffenhofen besuchen, sondern auch die Innenstadt und touristische Attraktionen in der Region. Qualifizierte Gästeführer sollen den Besuchern mit Engagement das Gartenschaugelände und die eigene Stadt näherbringen und ihnen in Führungen alle wesentlichen Fakten dazu nennen.

Die Gästeführer sind die Botschafter ihrer Stadt und ihrer Gartenschau. Als Gastgeber tragen sie mit ihrer Führung unmittelbar zum Gelingen der Großveranstaltung bei. Ihr „handwerkliches“ Können und ihre Freude vermitteln einen Großteil des Charmes, den die Gartenschau-Besucher noch lange positiv mit ihrem Aufenthalt in Pfaffenhofen verknüpfen sollen.

Gästeführer werden kann jeder, der Freude am Austausch mit Menschen hat, sprachlich gewandt ist sowie über zeitliche Flexibilität verfügt, wobei der Bedarf bevorzugt am Wochenende liegt. Wer den Besuchern gern von der Natur, Geschichte und Kultur seiner Heimat erzählen möchte, ist herzlich willkommen, sich beim Info-Abend als interessierter Gästeführer anzumelden. Auf dem Informationsabend am 25.Oktober 2016 ab 19:00 Uhr im Festsaal des Rathauses erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Pfaffenhofen und der Region nähere Informationen zu den geplanten Führungen, dem Ablauf sowie die Anmeldeunterlagen.

Im Zeitraum von Januar-April 2017 sollen an mehreren Terminen die verschiedenen Themenbereiche komprimiert und kompakt vermittelt werden. Zusätzlich werden die Teilnehmer mit Kommunikationstechniken, dem Umgang mit Gruppen und methodischen Grundlagen zum Thema „Führungen“ vertraut gemacht.

Wer am 25. Oktober 2016 keine Zeit zur Teilnahme am Informationsabend hat, kann gern per E-Mail an karen.bendig@wsp-pfaffenhofen.de die Zusendung der Unterlagen anfordern.


Juli 2016

Fotowettbewerb "Natur in der Stadt"

Werden Sie unser Fotograf der Natur!

Einladung zur Teilnahme an einem Fotowettbewerb zum Thema „Natur in der Stadt“ anlässlich der Gartenschau 2017 in Pfaffenhofen an der Ilm.

Teilnahmeberechtigt ist jeder, der Spaß an Fotografie und Natur hat. Auf den Bildern soll die Natur (in der Stadt) im Vordergrund stehen. Die Farbvielfalt der Natur sollte wiedergegeben werden, dementsprechend sollten Farbfotografien eingereicht werden. Die Bilder sollten im Querformat aufgenommen werden und von druckfähiger Qualität sein (mind. 300 dpi).

Einsendeschluss ist der 18. September 2016. Beiträge können per E-Mail an andrea.stolberg@gartenschau-pfaffenhofen.de eingereicht werden. Die Siegerfotos werden dann auf der Regionalwährung „HALLERTAUER“ - Sonderedition zur Gartenschau - abgedruckt. Außerdem wird ein Pressetermin mit allen Gewinnern stattfinden.

Wir freuen uns über realistisch eingefangene Momente aus der Natur.

Unsere Wettbewerbsbedingungen

Juni 2016

Ein Schmetterlingshaus für die Gartenschau zum Anfassen 2017

Die bunte Welt der Gartenschau 2017 wird noch ein bisschen farbenfroher: Im direkt an die Blumenhalle angeschlossenen Schmetterlingshaus bekommen die zarten, exotischen Falter für drei Monate ein neues Zuhause mit besonderer Atmosphäre. Und im Außenbereich erfreuen sich heimische Schmetterlinge am extra für summende und schwirrende Gäste angelegten Sommerflor.